Notfallverhütung

Die Anwendung der Kupferkette (Gynefix) ist eine moderne Form der hormonfreien Verhütung. Sie greift nicht in das hormonelle System der Frau ein. Die Zufriedenheit der Anwenderinnen ist sehr hoch. Sie wirkt kontrazeptiv sehr sicher (Pearl Index 0,2) und ist ohne täglichen Aufwand sehr anwenderinnenfreundlich. Sie schmiegt sich als Kette der Gebärmutterinnenwand an, dadurch kommt es kaum zu Blutungsstörungen oder Schmerzen.

Kupfer IUDs (Kette, Spirale; Ball) wirken direkt nach ihrer Einlage verhütend. Da sie die Einnistung der Eizelle hemmen, können sie als Notfallkontrazeption bis zu 5 Tage nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingesetzt werden und bis zu 5 Jahre in der Gebärmutter liegen und verhüten. So benötigen sie keine Pille danach.

Für die Einlage einer Notfallverhütung erhalten Sie kurzfristige Termine. Bei der Voruntersuchung schaue ich, welches IUD am besten anatomisch zu Ihnen paßt und berate Sie dazu individuell. Die Einlage ist nahezu schmerzfrei, auf Wunsch bekommen Sie eine örtliche Betäubung.